Samstag, 27. August 2016

Fate Core... Basic?

Basic ist eine Art Experiment und basiert auf einer Idee, zu der mich die anhaltende OSR-Bewegung inspiriert hat. Ihr wisst schon, die Bewegung, die eigentlich so spielen möchte, wie es mit der ersten D&D-Variante getan wurde, nur anders. Oder gar nicht so anders. Ich vermute, es geht um “Früher war alles besser” (irgendwie muss ich gerade an das Wurstbrot denken).

Früher gab es das Dokument der Stärke, so wurde der Charakterbogen bei Das Schwarze Auge (DSA) einst genannt. DSA kam damals mit vergleichsweise wenig Werten aus, die meisten Proben wurden auf 5 Eigenschaften ausgeführt. Ähnlich ist es heute beispielsweise bei Dungeonslayers (ein Rollenspiel, das der mir verschiedentlich zugetragenenen Meinung nach auch irgendwie in die OSR-Ecke gehört, obwohl es kein D&D-Derivat ist).

Um jetzt wieder den Bogen zu Basic (oder Fate Core Basic) zu finden: Man kam damals und kommt verschiedentlich auch heute mit ziemlich wenig Werten aus. Turbo-Fate verwendet für Proben zum Beispiel nur 6 Werte, die allerdings ziemlich Abstrakt sind. Warum also nicht Eigenschaften oder Attribute verwenden, die einfach und generisch sind? Klar, ist nicht neu.

Eine weitere Inspiration hinter der Idee ist FateToGo. Das verwendet drei Fertigkeitsgruppen, die zum Teil auch wieder ziemlich abstrakt sind - zumindest mit Umwelt habe ich so meine Probleme. Wenn ich an den Aufbau von Fate Core denke, kommen mir gleich drei einfache Gruppen in den Sinn: Körper, Geist und Seele. Man kann sie auch Körperlich, Geistig und Sozial nennen, denn es geht mir darum, damit die drei typischen Aktionsgebiete in einem Rollenspiel abzudecken. Und anstatt die von Fate Core vorgestellten Grundfertigkeiten unter diese drei Bereiche zu verteilen, ordne ich diesen Fertigkeiten zu, die den Aktionsarten entsprechen. Überwinden, Vorteil erschaffen, Angreifen und Verteidigen.
Man kommt also auf immer noch 12 Fertigkeiten für alle Aktionen. Hm… bei meinen ersten Überlegungen hat es sich irgendwie kompakter angefühlt. Das kommt vielleicht daher, dass die Aktionen ursprünglich bei Fate Core jeweils einer Fertigkeit zugeordnet wurden. Man könnte also mit den drei Gruppen als jeweils eine Fertigkeit auskommen, ich will meinen Ansatz aber nicht gleich wieder aufgeben.

Nun könnte man - ebenfalls wie bei FateToGo - drei Zahlen vorgeben, die der Spieler den Gruppen zuordnen muss. Zum Beispiel 10, 6 und 4, die man dann auf die Fertigkeiten in der Gruppe verteilt. Man könnte die Punkte aber auch nach der Art der Aktionen verteilen. Das sind dann vier Gruppen mit jeweils drei Fertigkeiten, also vielleicht 8, 6, 4 und 2 (in Summe 20, wie oben).

Nach einer dritten Variante könnte man das aufteilen. Das stelle ich mir so vor:

  • Ist dein Held eher körperlich veranlagt, geistig oder sozial? Der bei deinem Helden am stärksten ausgeprägten Kategorie ordnest du 5 Punkte zu, der am zweitstärksten ausgeprägten 3 und der schwächsten 2.
  • Ist dein Held eher zielstrebig, kreativ, aggressiv oder defensiv? Der bei deinem Helden am stärksten ausgeprägten Kategorie ordnest du 4 Punkte zu, der am zweitstärksten ausgeprägten 3, der drittstärksten 2 und der schwächsten 1

Oder:

  • Ist dein Held eher körperlich veranlagt, geistig oder sozial? Den Aktionen der bei deinem Helden am stärksten ausgeprägten Kategorie ordnest du jeweils +2 zu, der am zweitstärksten ausgeprägten +1 und der schwächsten 0.
  • Ist dein Held eher zielstrebig, kreativ, aggressiv oder defensiv? Den Aktionen der bei deinem Helden am stärksten ausgeprägten Kategorie ordnest du +2 zu, der am zweitstärksten ausgeprägten +1, der drittstärksten 0 und der schwächsten -1.

Bei der letzten Variante verteilt man insgesamt nur 18 Punkte, könnte also noch dazu nehmen, das man zwei weitere Punkte frei verteilen darf oder den einen Wert von -1 auf 0 anheben muss und einen letzten Punkt frei vergeben darf und so weiter.


Fehlen nur noch Aspekte und Stunts. Und Stress. Drei Kategorien? Oder doch lieber wieder eine?
Und dann fehlt nur noch dass dazu passende Szenario...


Fate™ is a trademark of Evil Hat Productions, LLC. The Powered by Fate logo is © Evil Hat Productions, LLC and is used with permission (http://www.faterpg.com/licensing/licensing-fate-cc-by/).



Keine Kommentare:

Kommentar posten