Freitag, 21. August 2015

#RPGaDAY2015 - 21 - Bevorzugte Rollenspielkulisse

Der Monat August steht im Zeichen von #RPGaDAY2015 und so gibt es jeden Tag einen Beitrag von mir, der sich mit einer der 31 Fragen beschäftigt. Mehr über die Hintergründe und den Initiator findet sich hier.



Favourite RPG Setting

Das ist schnell genannt: Fantasy oder auch klassische Fantasy.

Das hat zum einen sicherlich damit zu tun, wie mein Einstieg ins Rollenspiel war - DSA. Aber es bietet für mich auch den dehnbarsten und unkompliziertesten Rahmen für fantastische Geschichten. Je moderner, umfassender und spezialisierter die Welt, desto komplexer der Handlungsrahmen und desto mehr Zeit muss ich mit Details verbringen. Fantasy kann ich einfach und generisch halten - ein wenig so, wie es Dungeonslayers (ohne Caera) vorgibt. Ich kann aber auch eine beliebige Anzahl an Detailstufen hinzufügen oder es mit beinahe jedem anderen Genre verbinden. Science-Fiction (Star Wars), Horror (Ravenloft), Steampunk (Castle Falkenstein), Mantel und Degen (7te See), Superhelden (Exalted) und was weiß ich nicht noch alles.



Keine Kommentare:

Kommentar posten