Montag, 10. August 2015

#RPGaDAY2015 - 10 - Lieblings-Rollenspielverlag

Der Monat August steht im Zeichen von #RPGaDAY2015 und so gibt es jeden Tag einen Beitrag von mir, der sich mit einer der 31 Fragen beschäftigt. Mehr über die Hintergründe und den Initiator findet sich hier.




Favourite RPG Publisher

Bevor der August und damit #RPGaDAY2015 kam, kam der Vlogathon und da gab es in der Tat die gleiche Frage. Die habe ich tatsächlich im Rahmen eines Vlogs letzten Monat beantwortet, will ich hier aber gerne kurz schriftlich wiedergeben.

Rollenspielverlage sind mir im Grunde einerlei. Das wird der engagierten Arbeit der Verleger im Hintergrund ganz sicher nicht gerecht, aber mich interessieren die Spiele, mehr eigentlich noch das Spielen selber. Vom Spielen, über das Spiel zu den Autoren und den Verlagen sind es demzufolge einige Stufen. Und diese Stufen gehe ich nur selten entlang.

Wenn ich andererseits resümiere, für welche Verlage ich in letzter Zeit oder überhaupt in meiner Zeit als interessierter Rollenspieler Geld ausgegeben habe, dann zeigt sich natürlich eine Tendenz. Im Moment geht mein (weniges) Geld hauptsächlich in Richtung Uhrwerk-Verlag, der eine sehr hohe Dynamik aufweist und vor allem viele Dinge auf den deutschen Markt bringt, die mich interessieren.

Das meiste Geld habe ich allerdings an Fanpro gezahlt, die mich über viele Jahre lang mit dem Versorgt haben, was mich begeistert - allen voran natürlich Shadowrun, aber auch Earthdawn und sogar ein wenig DSA war dabei. Dann war da noch die Wunderwelten, die Ratcon, die DSA-PC-Spiele, unzählige Romane und so weiter.



Keine Kommentare:

Kommentar posten