Donnerstag, 7. Juli 2016

Wer nicht sehen will, muss hören!

Wer sich ein wenig umsieht (oder umhört), findet eine so riesige Anzahl von spannenden, interessanten und kurzweiligen Podcasts, das man sich ohne Probleme und sozusagen ohne die Augen zu öffnen 24/7 beschäftigen könnte. Und es gibt auch viele Rollenspielpodcasts. Ein paar deutschsprachige und eine Menge angelsächsischer. Ich muss aber gestehen, dass ich mich in der Regel für Podcasts nicht interessiere, die sich thematisch zu breit aufstellen.
"In der Regel" heißt, das ich trotzdem ab und an in Episoden von System Matters oder Eskapodcasts reinhöre. Und der Podcast Spielgeflüster, an dem ich vor und hinter dem Mikrofon mitgearbeitet habe (und der aktuell für eine Art zweiter Staffel neu aufgebaut wird), hat sich ebenfalls verschiedenster Themen angenommen.

Da mich allerdings im Moment Fate mehr als jedes andere Rollenspiele beschäftigt und antreibt, interessieren mich Moment auch besonders Fate-lastige Podcasts. Und da gibt es jüngst zwei bis drei Podcasts, bei denen ich mich jeweils auf neue Episoden freue.

Zum einen ist da der Codex Machina Podcast, der begleitend zum Fate Codex erscheint.
We'll be interviewing contributors, artists, and Fate designers, as well as answering questions on air and generally talking about Fate. Each month we'll release one of those interviews for free to anyone pledging $1.99 and a full version of the podcast to folks who pledge at least $3.00.
Das bedeutet im Grunde, dass man den Podcast kauft, aber im eigentlich bezahlt man den (in meinen Augen deutlich wertigeren) Fate Codex und bekommt den Podcast mit ein wenig netter Hintergrundinfos oben drauf.

Viel spannender finde ich den neuen deutschen Fatecast, hinter dem größtenteils das Verlagsteam der beim Uhrwerk-Verlag erscheinenden Fate-Produkt steht. Die erste nullte Folge ist schon erschienen und geht zwar noch nicht richtig ins Thema, bereitet aber den Boden für die erste und weitere Folgen. Und machen Lust auf mehr.

Zuletzt habe ich heute in die Folge 1.03 des 3w6-Podcast gehört, die wieder Fate als Schwerpunktthema hatte (mit Interviews der Vogts und Patric Götz) und von Wienern produziert wird, die nach eigenen Aussagen generell Rollenspiele mit erzählerischem Ansatz als Schwerpunktthema behandeln. Die beiden vorherigen Folgen beschäftigen sich eher auf kulturellen wie ökonomischen Metaebenen des Rollenspiels, aber ich bin zuversichtlich, das sie regelmäßig zu Fate zurückkehren werden.



Kommentare:

  1. Danke für den Hinweis auf 3W6. Und ja, wir werden regelmäßig auf Date zurückkommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, auf die nächste Ausgabe und erhole mich bis dahin als Gast in Eurer schönen Nation.

      Löschen