Dienstag, 12. November 2013

Das Jackhammer Castle

Underdogs leben - wie Shadowrunner auch - am Rande der Gesellschaft. Und Seattle bietet in der 6. Welt eine Menge "Rand". Am prominentesten ist vermutlich der Ork-Untergrund, aber eben auch die Barrens in Puyallup und Redmond haben viel Rand oder viele Nischen zu bieten, in denen sozusagen alternatives Leben gedeihen kann.


Irgendwann kam mir die Idee, in Seattle eine echte Zwergenfestung entstehen zu lassen. Nun gehört den Orks (und Trollen) der Untergrund, meine Zwerge werden also eine überirdische Festung haben. Und so ist die Idee vom Jackhammer Castle entstanden. Eine Schar von Zwergen, die dort nicht nur eine Burg bewohnen, sondern - wie sollte es auch anders sein - eigenes Bier brauen, das sich bei den anderen Underdogs einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Und da man eine Gruppe von gleichgesinnten, ohne klassichen politischen oder firmenbezogenen Hintergrund meistens "Gang" nennt, sind die Zwerge dort folgerichtig die Jackhammer Stout Gang und der Boss ist der König.

Es gab in früheren Runden bei mir einige Runs, die in Zusammenhang mit der Gang standen. Einmal waren die Runner auf der Suche nach magischen Artefakten und der Schamane der Gang hatte einen seltenen Paracritter, aus dessen Innereien ein magischer Gegenstand gewonnen werden konnte (ich glaube, ich kam über den Karfunkelstein aus DSA darauf) - die Zwerge waren also Gegner und wurden überfallen. Ein anderes Mal waren es die gleichen Zwerge, die Kontakte, Lieferanten und Verbündete werden sollten. Vor allem stand das Luftschiff des Gruppenriggers im Hangar vor Ort. So wurde auch Harvey geboren, ein Zwerg aus dem Castle, der wegen des andauernden Stresses mit seiner Frau immer mal wieder in dem Luftschiff übernachtete und so auch mal zu einer Run der Gruppe mitkam (anfangs als blinder Passagier).

Zuletzt war der Gruppenschieber meiner letzten Kampagne (ebenfalls ein Zwerg) entschlossen, die Gang als Verbündete zu gewinnen, und es gab Runs, um die Versorgung des Castle mit Hopfen zu gewährleisten (ein großes Hopfanbaugebiet befindet sich gar nicht weit von Seattle entfernt im Südosten - bei mir natürlich zum Teil in Konzern, zum Teil in Indianerhand).

Vor einigen Jahren habe ich das Jackhammer Castle in der Shadowhelix eingetragen (unter dem Pseudonym Ferro, das ich auch im sr-nexus verwende... wenn ich denn mal dort bin).

>> http://shadowhelix.pegasus.de/Jackhammer_Castle




Kommentare:

  1. Ach der gute alte Harvey. Der schläft noch immer im Luftschiff, wenn seine Frau ihn mal wieder rausgeschmissen hat

    - Hank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte nicht schlecht Lust, mit SR5 an alte Geschichten anzuknüpfen...

      Löschen